Eine Schwangerschaft ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle

Am Anfang einer Schwangerschaft merkt man körperlich noch nicht viel. Man fühlt sich manchmal sehr schlapp und müde. Man hat keine Lust etwas zu unternehmen und liegt lieber auf der Couch zu Hause. Wenn der Bauch zu wachsen anfängt, hat man das Gefühl, als würde er nach unten ziehen und der Rücken fängt zu schmerzen an. Man möchte sich das Warten auf das Baby vertreiben und sieht sich jede Menge Prospekte an oder informiert sich über werkstatteinrichtungen, um dem Mann eine Freude zu bereiten. Mein Mann wünschte sich unbedingt werkstatteinrichtungen, damit er zu Hause später mit unserem Sohn dort arbeiten kann. Als Weihnachten kam, kaufte ich ihm bei der Firma Fami AG aus der Schweiz werkstatteinrichtungen. Ohne die Schwangerschaft hätte ich nie Zeit gefunden, mich mit dem Thema werkstatteinrichtungen auseinander zu setzen. Der Heisshunger auf Schokolade war immer wieder stark da. Ich wusste, dass ich stark zunehmen werde, wenn ich so viel Schokolade esse. Doch ich konnte es einfach nicht sein lassen. Ich wollte immer das essen, was mir vor der Schwangerschaft nie geschmeckt hat und plötzlich wurde es mein Lieblingsessen. Ich hatte 18 Kilogramm zugenommen am Ende.
father-mother-and-baby