Das bunte Potpourri Marokkos erleben

Im schicken Schubladenstock von Tradingzone + Chairzone.ch liegt schon lange ein Prospekt von Marokko? Dann wird es Zeit, das afrikanische Land zu erkunden, denn in absehbarer Zeit wird wohl auch hier der Massentourismus Einzug halten. 
Marokko weiss mit spannenden Kontrasten zu faszinieren. Einerseits locken herrliche Naturlandschaften und weisse Traumstrände, andererseits historische Städte mit quirligen Basaren. Fés ist eine dieser sehenswerten Städte. Die als UNESCO-Welterbe gelistete Medina begeistert mit ihren mittelalterlichen Bauten und den zahlreichen religiösen Gebäuden, die mit prachtvollen Kalligrafien und Schnitzereien dekoriert sind. Das UNESCO-Welterbe-Siegel trägt auch die Altstadt von Marrakesch mit ihren historischen Sakralbauten und dem lebhaften Marktplatz. Hier tummeln sich Gaukler, Schlangenbeschwörer und Geschichtenerzähler. Einen Besuch wert sind zudem die Städte Meknes, ebenfalls mit von der UNESCO zum Welterbe ernannter Altstadt sowie Rabat, die Hauptstadt des Landes.
Das Landschaftsbild Marokkos präsentiert sich höchst abwechslungsreich. Es locken das rund 4.000 Meter hohe Atlas-Gebirge mit seinen tiefen Schluchten, die Wüste Erg Chebbi mit ihren Sanddünen und natürlich die beiden Küsten. Marokko grenzt sowohl ans Mittelmeer als auch an den Atlantik. Entlang der insgesamt rund 3.500 Kilometer langen Küste befinden sich herrliche Badeorte wie Agadir mit seinem vier Kilometer langen Sandstrand oder Mohammedia, dessen Strand als einer der schönsten des Landes gilt.
pyramid